Bruttostichprobe

Als Bruttostichprobe wird die Ausgangsstichprobe einer empirischen Untersuchung bezeichnet. In Umfragen beinhaltet die Bruttostichprobe alle für die Umfrage ausgewählten Personen, auch jene, die nicht befragt werden können. Noch allgemeiner gesprochen umfasst die Bruttostichprobe alle für eine Untersuchung ausgewählten Einheiten. Hierbei kann es sich z.B. um Instituten, Orte oder andere Phänomene handeln anhand dessen Daten durch entsprechende Erhebungsverfahren generiert werden.

 

Zurück zum Glossar