Grundgesamtheit

Die Gesamtheit der Personen, für die Ergebnisse einer Untersuchung gelten sollen. Z.B. können dies alle Student*innen in Deutschland, die Konsumenten eines bestimmten Produktes oder alle Personen im Alter zwischen 18 und 69 Jahren sein. Wird die komplette Grundgesamtheit befragt, so spricht man von einer Vollerhebung. In der Regel werden aus der definierten Grundgesamtheit aber nur Stichproben zur Befragung herangezogen.

 

Zurück zum Glossar