Median

Der Median teilt eine Häufigkeitsverteilung in zwei Hälften. Die erste Hälfte der Merkmalsträger besitzen eine Merkmalsausprägung, die kleiner oder gleich dem Median ist. Die andere Hälfte der Merkmalsträger besitzt eine Ausprägung welche größer oder gleich dem Median ist. Der Median eignet sich für Ordinalskalen und metrischen Skalen, vor allem dann, wenn Ausreißer vorliegen.

 

Zurück zum Glossar