Selbstrekrutierung

Testpersonen werden durch nicht-personalisierte und mehr oder weniger zufällig gestreute Aufrufe  rekrutiert (z. B. durch Zeitungsanzeigen oder Internetbanner). Selbstrekrutierende Erhebungen verzichten bewusst auf die Angabe von Stichprobenregeln und lassen daher keine statistischen Rückschlüsse von der Stichprobe auf die Grundgesamtheit zu.

 

Zurück zum Glossar