Tiefeninterview

Tiefeninterviews sind eine Technik der qualitativen Forschung, bei der intensive Einzelinterviews mit einer kleinen Anzahl von Befragten durchgeführt werden, um ihre Perspektiven auf eine bestimmte Idee, ein Programm oder eine Situation zu erkunden. Zum Beispiel könnten Teilnehmer, Mitarbeiter und andere Personen, die mit einem Programm in Verbindung stehen, zu ihren Erfahrungen und Erwartungen in Bezug auf das Programm befragt werden. Oder zu den Gedanken, die sie in Bezug auf Programmabläufe, -prozesse und -ergebnisse haben, und zu allen Veränderungen, die sie bei sich selbst als Ergebnis ihrer Beteiligung an dem Programm wahrnehmen.

 

Zurück zum Glossar