Variable

Der Wert, der sich infolge eines direkten Eingriffs (unabhängige Variable) oder einer Änderung einer anderen Variable (abhängige Variable) verändert. Eine Variable kann numerisch oder klassifikatorisch sein, wie z. B. das Geschlecht. In der Marktforschung müssen Schlüsselvariablen identifiziert werden. Zum Beispiel könnte eine Fluggesellschaft ihre Wettbewerbsposition anhand der Einstellungen von Flugreisenden messen wollen. Die unabhängigen Schlüsselvariablen, die deren Einstellung beeinflussen könnten (Einstellung ist die abhängige Variable), wären z. B. Reservierungsservice, Gepäckabfertigung, Check-in-Verfahren, Sitzkomfort und so weiter. Diese haben unterschiedliche Werte, je nachdem, wie der Verbraucher sie einschätzt.

Zum Beispiel sind bei einer Werbung sowohl die Eigenschaften der Werbeaktion als auch die Reaktion der Verbraucher darauf Variablen. Um eine Werbeaktion zu testen, werden eine oder mehrere Variablen, wie z. B. das Angebot oder der Werbetext, geändert, um die daraus resultierenden Änderungen in der Reaktion zu messen. In diesem Beispiel sind Angebot und Werbetext unabhängige Variablen, und die Reaktion ist die abhängige Variable. Beim Testen ist es am besten, nur eine unabhängige Variable pro Test zu ändern, damit die Unterschiede in der abhängigen Variable eindeutig auf diese Änderung zurückgeführt werden können. Wenn mehr als eine unabhängige Variable geändert wird, ist es nicht klar, ob der Unterschied in der Reaktion durch eine oder mehrere der Änderungen verursacht wird oder ob die durch jede Variable verursachte Änderung in dieselbe Richtung geht. Eine Änderung kann die Reaktion erhöhen, eine andere kann sie verringern.

 

Zurück zum Glossar