Drei Personen mit Sonnenbrille und Smartphones stehen in einer Reihe und spielen mit dem Handy.

JIM STUDIE 2023

48 Prozent der 14- bis 29-Jährigen Jugendliche verbringen in ihrer Freizeit täglich durchschnittlich 224 Minuten online, so die JIM-Studie 2023 des Medienpädagogischen Forschungsverbund Südwest (mpfs), der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK), der Medienanstalt Rheinland-Pfalz und des Südwestrundfunk (SWR).fürchten einen Burn-out oder eine Depression. Dies berichtet eine Studie der DAK-Gesundheit, durchgeführt von des Forsa.

Mann sitzt auf Couch mit Laptop und Mobiltelefon. Er lacht.

ARD/ZDF-Onlinestudie 2023

Im Jahr 2023 ist die mobile Internetnutzung so hoch wie nie zuvor, so die ARD/ZDF-Onlinestudie 2023. 2023 verzeichnet die mobile Internetnutzung einen neuen Rekordwert: Mindestens einmal pro Woche sind nun 71 Prozent der Befragten mobil online, was einem Anstieg um 3 Prozent gegenüber 2022 entspricht.

Bildungsort Bibliothek. Bild einer Bibliothek mit Bücherregalen

Bildungsort Bibliothek

Drei Viertel der Bibliotheken wollen junge Menschen aktiv in ihrer Medien- und Informationskompetenz stärken, so die Studie „Bibliotheken im Bildungsökosystem“ der Deutschen Telekom Stiftung durchgeführt von forsa Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH unter Bibliothekar*innen in Deutschland.